- WIE ICH ARBEITE -

Alles beginnt mit einem Vorgespräch. Das persönliche Kennenlernen gibt mir die Möglichkeit, ein besseres Bild von euch zu bekommen. Das ist wichtig, um die Aufnahmen und alles was damit zu tun hat, auf euch abzustimmen. Ich höre immer wieder den Satz „Du bist der Fotograf, du machst das schon“. So funktioniert es leider nur in eine Richtung.
Es ist wichtig, dass ihr vorab schon ein Bild vor Augen habt und euch vorstellen könnt, wie ihr auf den Fotos ungefähr wirken möchtet, wie die Location aussehen könnte, was ihr anziehen wollt, usw.. Wenn ihr darüber erst nachdenkt, wenn wir die Fotos machen und ihr euch nicht so richtig in das Shooting hineinfühlen könnt, sieht man im schlimmsten Fall einen angespannten Gesichtsausdruck, der sagt: “Keine Ahnung was Alex jetzt genau von uns möchte, ich bin jetzt verwirrt und unsicher“.
Das möchte ich auf jeden Fall vermeiden. Ihr sucht die Ringe, das Brautkleid oder den Anzug ja auch nach gewissen Vorstellungen aus.

Stellt euch mal vor, ihr geht so zum Bäcker:“

> 10 Brötchen, bitte!
< Welche dürfen es denn sein?
> Keine Ahnung, Sie machen das schon!

Am Ende habt ihr mit Sicherheit tolle Brötchen die wundervoll schmecken, nur euch evtl. nicht ;)
Bei meinen Aufnahmen setze ich auf Natürlichkeit und Authentizität. Es ist mir wichtig Aufnahmen genauso emotional darzustellen, wie sie auch passiert sind. Unverfälschte Erinnerungen an besondere Momente. Photoshop ist ein tolles Werkzeug, ich bin aber nicht der Freund von Aufnahmen, die so künstlich verzerrt werden, dass man sich, die Stimmung oder die Location, kaum noch wiedererkennt. Einige Aufnahmen
erfordern trotzdem einen hohen Einsatz der Bildbearbeitung. Die Kunst ist, es so aussehen zu lassen, dass es eben nicht auffällt. Natürlichkeit, Authentizität…alles andere ergibt auch keinen Sinn in meinen Augen.



© Farbmotive Fotografie | info(a)farbmotive.de Impressum






 
 
 
E-Mail
Instagram